Branchenbuch

- finden Sie hier Ihren Hochzeits-Dienstleister


        Neuste Anbieter...

Schmuck für den großen Tag


Neben dem Kleid spielen die Accessoires die wichtigste Rolle beim Outfit der Braut. Genau wie bei der Robe auch, sind hier keinerlei Grenzen gesetzt – erlaubt ist, was gefällt. Ob dezente Perlenketten, Diamantohrringe oder ausgefallene Blumenreife, einen bestimmten Dresscode gibt’s für die Vermählung längst nicht mehr. Wer seine passenden Schmuckstücke noch nicht gefunden hat, der kann sich im Internet auf wunderschönen Hochzeits-Blogs inspirieren lassen, wie beispielsweise auf dem Blog von Frieda Therés. Angesagt ist die Farbe Roségold, Hippie-Styles sowie blumige Designs im XL-Format. Wir haben die wichtigsten Trends 2015 zusammengefasst.

Bildrechte:©Monet_de.fotolia.com


Lasst Blumen sprechen

Inspiriert von den 70er Jahren tauchen vermehrt Blüten als Braut-Accessoires auf. Ein Mix aus Hippie-Style und Boho-Chic bei den Kleidern wird durch blumiges Beiwerk und Flechtfrisuren unterstützt. Vor allem Haarreife und Armbänder aus echten Blüten stehen im Mittelpunkt vieler Hochzeits-Looks. Colliers mit täuschend echten Blüten geben jeder Robe das gewisse Etwas. Vintage-Fans finden bei DaWanda eine große Auswahl von Blumenarrangements. Wer es weniger prachtvoll mag, der greift zu Modellen mit winzigen Blüten und Perlen, die nur einen Hauch Verspieltheit ins Outfit zaubern.


Lasst Euch von den traumhaften Braut-Looks in diesem Video inspirieren:

Nichts geht über Klassik

Romantik ja, Opulenz nein. Die Klassikliebhaber kommen diese Saison nicht zu kurz. Neben bunten Edelsteinen und farbigen Kristallen gewinnt Roségold immer mehr an Popularität. Zarte Arrangements mit filigranen Schnörkeln und plakative Eheringe - Roségold passt zu jeder Stilrichtung. Abgestimmte Sets, gerne auch in Silber oder Weißgold sind absolut zeitlos und finden auch nach der Heirat noch Verwendung im Alltag. Wer farbige Steine wählt, der sollte sich für maximal zwei Farben entscheiden, damit das Styling nicht zu bunt wirkt. Bräute, die extravagantes in dieser Stilrichtung bevorzugen wie auch Fans von klassischen Stücken, können den Schmuck online kaufen bei Wempe. Das Familienunternehmen ist bekannt für seine erlesene Auswahl an Trauringen und Juwelen.


Funkelnde Diamanten

Sie erregen immer noch die Aufmerksamkeit des Betrachters und erfreuen sich auch 2015 großer Beliebtheit: Diamanten. Beim Braut-Look sind sogenannte Halo-Designs besonders angesagt. Die Kostbarkeiten haben dabei meist einen zentralen Diamanten in der Mitte, der von kleinen Steinchen umringt wird. War diese Art des Designs in der Vergangenheit vor allem bei Verlobungsringen im Trend, sieht man es seit dieser Saison vermehrt bei Hochzeits-Colliers, -Ohrringen und -Armkettchen.


So gelingt das richtige Styling:

  • Entscheide Dich für ein Material und eine Stilrichtung.
  • Je opulenter der Schmuck, desto schlichter sollte die Robe sein.
  • Edelmetalle, wie Silber, Gold oder Roségold besonders gut mit dem Weiß des Kleids abstimmen, damit die Farbharmonie stimmt.
  • Mit Gegensätzen arbeiten: Hat das Kleid z.B. ein Blumendesign, lieber schnörkellose Accessoires wählen und umgedreht.
  • Weniger ist mehr: Besser Akzente mit Einzelstücken setzten, als viele verschiedene Kleinteile wählen.




Anzeigen:


Ihr Weddingprinter - vogldruck.de
86405 Meitingen
Ihr Weddingprinter
Bitte anklicken, für weitere Informationen...


Hochzeitsshop von hochzeitsboerse.com
65201 Wiesbaden
Hochzeitsgeschenke
Bitte anklicken, für weitere Informationen...


Historische Wassermühle
54587 Birgel / Vulkaneifel
Mühlenhochzeit in der Eifel
Bitte anklicken, für weitere Informationen...